Wie funktioniert das immunsystem?

So schützen Sie sich vor einer Viruserkrankung

Machen Sie es den Viren schwer! Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen vor einer Ansteckung vor Corona, Influenza und Co. Mit diesen einfachen, aber wirksamen Basismaßnahmen.

  • Sorgen Sie aktiv für genug Abstand zu anderen Menschen. Etwa 1,5 Meter sollten es mindestens sein, das entspricht ungefähr 2 bis 3 Armlängen. Diese einfache Abstandsregel gilt vor allem, wenn die Personen um Sie herum Husten, Schnupfen oder Fieber haben.
  • Vermeiden Sie auch kurze Körperkontakte wie Händeschütteln und Umarmungen. Das gilt vor allem für die Begrüßung und die Verabschiedung von anderen Menschen.
  • Niesen oder husten Sie in eine Armbeuge oder in ein Taschentuch. Entsorgen Sie gegebenenfalls das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Abdeckung.
  • Berühren Sie Ihr Gesicht so wenig wie möglich mit den Fingern und Händen. Vor allem Mund, Augen und Nase können leichte Eintrittspforten für Viren in den Körper sein. Achten Sie besonders gut auf diesen Punkt, denn wir Menschen berühren uns täglich bis zu mehreren hundert Malen unbewusst im Gesicht.
  • Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände. Vor allem, nachdem Sie geniest, gehustet oder sich die Nase geputzt haben. Waschen Sie Ihre Hände mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife. Spülen Sie Sie sie gründlich mit klarem Wasser ab.

Weitere interessante Beiträge zum Immunsystem